Dixieland-Parade 2016

Dixieland-Parade 2016

Am 22.05. war es soweit, zum Abschluss des 46. Dixieland Festival Dresden gab es passend die Dixieland-Parade 2016. Dabei fuhren auch ein paar amerikanische Klassiker mit und bereicherten die Parade.

Meine Lady hatte die ehrenvolle Aufgabe Joachim Schlese und den Geschäftsführer der Feldschlösschen Brauerei während des Umzugs zu befördern.

Dixieland-Parade 2016 - 1

Die Dixieland-Parade 2016 startete unter der Carolabrücke in Dresden, danach ging es am Terrassenufer entlang zum Neumarkt. Es folgte der Altmarkt und am Ende die Prager Straße.

Dixieland-Parade 2016 - 2

 

 

 

Das Wetter an diesem Tag war hervorragend, um nicht zu sagen zu warm. Über 30°C und Sonnenschein. Das macht im Cabrio natürlich Spaß, wobei es mit Fahrtwind dann noch besser ist 😉 Dixieland-Parade 2016 - 3

 

Die Parade setzte sich im Stop-and-Go Betrieb in Bewegung und zog langsam den geplanten Weg entlang.

 

 

 

Dixieland-Parade 2016 - 4

Für die Technik der alten Fahrzeuge war dies natürlich eine absolute Herausforderung und die Temperaturen der Kühlsysteme erreichten ungeahnte Höhen.

 

Dixieland-Parade 2016 - 5 Dixieland-Parade 2016 - 6 Dixieland-Parade 2016 - 7

 

Auch die Kühltemperatur meiner Lady stieg stetig an, da die Geschwindigkeit des Zugs einfach zu gering für eine ausreichende Kühlleistung war, es fehlte der Fahrtwind.

 

Den Weg entlang des Terrassenufers hielt die Technik aller Fahrzeuge tapfer durch und die Beteiligten hatten Spaß an der Fahrt.

 

 

 

 

Wer sich nun bei der Streckenführung wundert ob er uns am Neumarkt übersehen hat der sei beruhigt.

 

 

 

 

Auch die Technik hat ihre Grenzen

Dixieland-Parade 2016 - 9Am Ende des Terrassenufers hatte die Motortemperatur beinahe das Limit der Messskala erreicht. Es wurde daher nötig etwas zur Kühlung zu unternehmen. Wir scherten daher aus der Dixieland-Parade 2016 aus, überquerten die Augustusbrücke und fuhren über die Carolabrücken zum Altmarkt. Dieser kleine Ausflug war ausreichend um die Motortemperatur wieder um gut die Hälfte zu senken. Am Altmarkt reihten wir uns wieder in die Parade ein und mussten feststellen, dass wir tDixieland-Parade 2016 - 10rotz des deutlichen Umwegs um einiges schneller waren als die anderen Teilnehmer.

Alle Fahrzeuge haben diese Tortour durchgestanden und es gab keinen Totalausfall, dafür ein paar neue Erfahrungen. Ich habe zum Beispiel das erste Mal gesehen wie Benzin im Filter kocht. Ebenso weiß ich jetzt, dass meine Hohlraumversiegelung funktioniert, denn sie tropfte an ein paar Stellen auf andere Fahrzeugteile und ich durfte sie anschließend dort entfernen 😉

Ich bin gerne wieder bei der Parade dabei, dann auch mit einer verbesserten Kühlung für den Motor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen