Vorbereitung Tattoo Convention 2018

Vorbereitung Tattoo Convention 2018

Unsere Christine wird dieses Jahr auf der Tattoo Convention zu sehen sein, daher läuft bei uns die Vorbereitung Tattoo Convention 2018 und der erste Schritt wurde erledigt.

 

Das Blechkleid von Christine, unserem Cadillac Series 62 Convertible aus dem Jahre 1959, haben wir bereits gereinigt,

 

 

wie ihr aus unserem Bericht wisst dauert das eine ganze Zeit. Aber dafür erstrahlt Sie jetzt schon wieder schön und ihr könnt euch im Chrom spiegeln 😉

 

Der Innenraum wird auch noch fertig gemacht, dann ist alles bereit damit ihr auch ein schickes Bild mit unserem Cabrio von der Tattoo Convention 2018 mit nach Hause nehmen könnt.

Bilder mit Christine

Gerne posiert Christine mit euch auf Bildern, allerdings mag sie es nicht so angefasst zu werden, außer ihr habt die explizite Erlaubnis. Wer freundlich fragt hat ggf. auch die Möglichkeit auf ein Bild in Christine.

Wir sind natürlich auch sonst immer für euch da wenn ihr Photo- oder Filmaufnahmen mit einem schicken Cadillac Cabrio und den größten Heckflossen aus der Geschichte von Cadillac machen wollt. Schickt uns einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Etwas Großes ist unterwegs…

Etwas Großes…

…ist unterwegs, genau so sagt es die Überschrift dieses Beitrags bereits. Dieses Jahr war es relativ ruhig um um uns, da es viele organisatorische Dinge zu klären gab.
Trotz dieser Themen sind wir auch anderweitig aktiv gewesen und haben etwas Großes in Vorbereitung.
In der nächsten Zeit werden wir euch von unseren Aktivitäten berichten, der heutige Beitrag macht dazu den Anfang.

Alex’s Eventfahrten unterstützt OTTO

Wir haben uns entschieden das 2. OldtimerTreffen TOrgau (OTTO) zu unterstützen und verteilen aktuell unterstützt durch Christine die Flyer für das Treffen.
Flyer 2. OTTO Vorderseite - Großes Flyer 2. OTTO Rückseite - Großes
Also merkt euch den Termin 27.07. – 29.07.2018 und kommt vorbei.

Alex’s Eventfahrten beim Kalendershooting

Auch für ein Kalendershooting hat sich unsere Cadillac Series 62 Convertibel Lady qualifiziert. Wenn wir dürfen werden wir euch in einem anderen Beitrag gerne das ein oder andere Bild aus dem Shooting präsentieren. Hier sind wir noch in der Klärung.

Es gibt natürlich noch weitere Große Dinge die ihr ab spätestens 2018 bei uns erleben und bestaunen könnt. Also schaut immer mal wieder rein, denn im Moment wird dazu noch nichts weiter verraten. 😉

Reinigung am Beispiel Christine

Reinigung

Wie sich sicher alle denken können müssen auch alte Fahrzeuge regelmäßig gereinigt werden. Die Besitzer und Fahrer von Fahrzeugen welche eher den heutigen Formen entsprechen haben es relativ damit um eine grundsätzliche Pflege zu gewährleisten. Sie brauchen nur regelmäßig mit Ihrem Fahrzeug durch die Waschanlage fahren und in vielen Fällen ist damit sämtlicher Dreck entfernt.
Was meine ich mit “heutigen Formen? Für mich sind das alle Fahrzeuge ohne große Überhänge, ohne filigrane Verzierungen, mit gutem und robusten Lack und schon garnicht mit hohen Tailfins (Flossen).

Im Umkehrschluss bedeutet dies natürlich, dass die Pflege eines Oldtimers in vielen Fällen deutlich aufwändiger ist.

Reinigung des Lacks

Alleine das entfernen des groben Drecks vom Lack nimmt bei Christine (Cadillac Series 62 Convertible) über 1,5-2 Stunden in der SB-Wäsche in Anspruch. Scheiben und Verdeck sind dabei noch vollständig außen vor, ebenso die Reifen.

Nach der Wäsche mit Schaum, Hochdruckreinigung, hin und wieder Heißwachs und anschließendem Klarspülen folgt das Trocknen.

Nach einem Waschanlagen Besuch fährt man ein modernes Auto meist einfach trocken – geht ja auch deutlich schneller und einfacher. Ich gebe zu ich mache es mit meinem modernen Fahrzeug auch nicht anders. Beim Oldtimer steht anschließend erstmal das Trocknen mittels Handtuch, Trockenleder oder ähnlichem an.

Nach einigen Versuchen mit verschiedenen Trockentüchern bin ich inzwischen bei Microfasertüchern gelandet. Diese nehem extrem viel Wasser auf und es geht tatsächlich relativ schnell mit diesen Christine zu trocknen. Der folgende Link leitet euch zu den von mir verwendeten Microfasertüchern auf Amazon weiter. (Microfasertücher ANZEIGE)

Reinigung der Reifen

Wie oben bereist angekündigt ist die Reinigung des Lacks nur ein kleiner Teil der gesamten Arbeit.
An vielen Oldtimern sind Weißwandreifen montiert und viele Leute kämpfen darum diese Reifen ordentlich sauber zu bekommen. Ich habe inzwischen so einige Dinge versucht, mit mehr oder weniger großem Erfolg. Die Reinigung mit viel Schaum und Wasser in der SB-Wäsche hat leider nur den Erfolg das der Betreiber sich wirklich freuen kann.
Besser ist da schon die Reinigung mit Scheuermilch, Topfschwamm und viel Wasser. Man bekommt die Reifen damit sauber, allerdings ist es sehr zeitaufwändig und anstrengend. Auch vom Ergebnis war ich immer nur begrenzt überzeugt.

Nach einer längeren Recherche bin ich auf das Produkt Pneu White von Swizöl gestoßen. Dieses sollte laut Foreneinträgen sehr gut sein, wenn auch leider nicht ganz preiswert. Aber wie das so ist, nur Versuch macht Klug. Daher wurde ein Flöschchen mit Sprühkopf und Applikatorpad geordert. Da das Produkt als ätzend auf der Haut angegeben ist erfolgt die Verwendung bei mir nur mit gelben Gummihandschuhen.

Ich bin laut Anweisung vorgegangen, habe etwas von dem Mittel auf das Applikatorpad gesprüht und begonnen die Weißwand des Reifens damit einzureiben. Der Effekt war Augenblicklich sichtbar, sobald der Reiniger mit dem Dreck in Berührung kam löste sich der Dreck vom Reifen. Also habe ich den Reifen – nur die Weißwand natürlich – vollständig damit eingerieben und anschließend nur noch mit ordentlich Wasser nachgespült. Alles in Allem dauerte der Vorgang der Reinigung keine 10min pro Rad und das vollständig ohne Kraftaufwand und Anstrengung. Das Ergebnis kann sich in jedem Fall sehen lassen und ich bin damit mehr als zufrieden. Solltet Ihr das Produkt ebenso ausprobieren wollen so leitet euch der folgende Link auf die Amazon Seite mit dem Produkt weiter. (Pneu WhiteANZEIGE)

Awesome Classics 2017 – Nachlese

Die Awesome Classics 2017

fand dieses Jahr auf dem Gelände der Shedhalle in Pößneck im schönen Thüringen statt. Wie angekündigt waren auch wir zur Awesome Classics 2017 und wir können dazu wirklich nur sagen AWESOME! Der Titel wird der Veranstaltung definitiv gerecht.

Frühstück

Am Samstag Morgen ging es für uns bereits gegen 6:30 Uhr los und wir fuhren auf der A4 gen Westen Richtung Hermsdorfer Kreuz. Von dort ging es auf die A9 ein paar Kilometer nach Süden und schließlich über die Landstraße nach Pößneck.
Unterwegs gab es noch einen kurzen Halt für ein kleines Frühstück, natürlich stilecht mit Tasse auf der Christine zu sehen ist.

 

Gegen 10 Uhr waren wir dann in Pößneck und checkten an der Anmeldung ein und bekamen unsere Zimmerschlüssel für die Übernachtung. Zelten wäre auch möglich gewesen, aber da Christine nicht über eine Anhängerkupplung verfügt hätten wir den Klappfix nur mit einem 2. Fahrzeug mitnehmen können.

Was haben wie auf der Awesome Classics so gesehen, im Eingangsbereich standen gleich ein paar sehr interessante Fahrzeuge.

Eine “Göttin” (Citroen DS) in der Kombiausführung

 

und davor ein schöner Ferrari.

Die Veranstaltungsreihe Awesome Classics zeichnet sich dadurch aus, dass diese keine Beschränkung auf bestimmte Marken hat sondern man sehr viele verschiedene Fahrzeuge sehen kann.

 

Wie zum Beispiel dieses Diskomobil.

 

 

 

diesen Lada

 

 

den ein oder anderen Trabant

 

 

 

 

oder einige amerikanische Fahrzeuge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier auch noch 2 Panorama Aufnahmen vom Gelände um euch einen etwas besseren Eindruck zu vermitteln.

Show and Shine

Auch auf der Awesome Classics 2017 gab es natürlich einen Show and Shine Contest beeindruckend war in diesem Fall die Fachkenntnis des Sprechers, egal ob Cadillac, Morris Minor, Trabant, Lada, Audi, Käfer und was es alles gibt, er konnte zu jedem dieser Fahrzeuge etwas erzählen.
Der Show and Shine wäre natürlich kein Contest gewesen wenn es nicht auch etwas zu gewinnen gegeben hätte. Hier das Bild von den Preisen.

 

 

Photos

 

 

Es dauerte natürlich wie immer nicht lang bis die erste Frage kam ob Christine bereit wäre für Photos zu posieren. Also hier ein paar Bilder die nebenbei von mir angefertigt wurden, der eigentliche Photograf ist natürlich versteckt 😉

 

Im folgenden gibt es noch 2 Bilder vom Zwischenstop der abschließenden Ausfahrt am Sonntag. Ich denke auf diesen kann man auch erahnen wie viele Fahrzeuge auf der Veranstaltung waren und wie vielfältig die Marken vertreten waren.

Wer genau schaut wird auf dem ersten Bild auch den Morris Minor finden in welchem ich Probesitzen durfte. Die Platzverhältnisse in diesem Fahrzeug sind erstaunlich großzügig, das Einzige womit ich – aber auch der Besitzer hin und wieder – zu kämpfen hätte wäre der Ganghebel auf der falschen Seite. Wie kann man aber auch das Lenkrad auf der rechten Seite platzieren, so sind sie halt die Briten, immer ein wenig anders als die anderen 😉
Mir gefiel das Fahrzeug in jedem Fall und die Jungs vom Besitzer waren von Christines Sitzbank vorne begeistert 🙂

 

Fazit: Wir kommen in 2018 wieder zur Awesome Classics!

Awesome Classics 2017

Die Awesome Classics 2017

steht vor der Tür und auch wir werden auf der Awesome Classics 2017 sein. Diese Veranstaltung ist etwas besonderes, da man sich tatsächlich bewerben muss um mit Fahrzeug Einlass zu erhalten. Und stellt euch vor wir hatten Glück und wurden mit unserer Cadillac Lady Christine mit den größten jemals von Cadillac gebauten Flossen zugelassen.
Freut euch also auf unseren Besuch und die Möglichkeit Bilder von und mit unserem Cadillac Series 62 Convertible machen zu können.
Wer nett fragt bekommt gegen einen kleinen Kostenbeitrag vielleicht auch die Möglichkeit zu einem Photo im Fahrzeug.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Awesome Classics 2017, vor allem auch weil wir das erste Mal zu dieser Veranstaltung kommen. Also packt gute Laune ein und kommt Samstag sowie Sonntag nach Pößneck in Thüringen, für Benzingespräche und ein tolles Wochenende.

Besonders auf die Abendveranstaltung mit Livemusik und hoffentlich vielen coolen Leuten sind wir gespannt.

Folgend findet ihr noch ein paar Eindrücke von unserer Cadillac Lady.

Awesome Classics 2017 - 1 Awesome Classics 2017 - 2 Awesome Classics 2017 - 3 Awesome Classics 2017 - 4

Tag der Sachsen 2017

Tag der Sachsen 2017

Am Wochenende ist es soweit und es findet der Tag der Sachsen 2017 statt. Dieses Jahr ist Löbau der Veranstaltungsort und es gibt noch dazu eine Oldtimer Bühne.

Also Grund genug für uns am Samstag, den 02. September 2017, mit einigen Freunden nach Löbau zu cruisen und dort zusammen mit allen anderen Besuchern einen schönen Tag zu verleben. Wir werden mit bis zu 10 Fahrzeugen, darunter unter anderem unsere Cadillac Lady Christine, zwischen 11 und 11:30 Uhr in Dresden starten und gen Löbau fahren. Also falls es auf der Strecke mal nicht mit Vollgas voran geht übt ein wenig Nachsicht, es könnte sein, dass wir das gerade sind. 😉
Wenn ihr uns und unsere Fahrzeuge kennenlernen wollt, dann wisst ihr ja wo ihr uns findet, auf dem Tag der Sachen 2017.

Wer freundlich hupt und winkt, dem wird auch unterwegs zurück gewunken 🙂

Kommt vorbei quatscht mit uns und lasst uns einfach Spaß haben.

Tag der Sachsen 2017

by MTeichgräber

Bilder Reihe 12 vom 23.06.2017

Kurzmitteilung

Bilder Reihe 12 vom 23.06.2017

Wie einige von euch wissen bin ich relativ regelmäßig Freitags beim inoffiziellen Tuning Treffen “Reihe 12” am Elbepark Dresden anzutreffen.
Christine ist zwar alles andere als ein Tuningfahrzeug aber sehen und gesehen werden ist immer gut, noch dazu kann man auch dort interessante Leute kennenlernen.

Heute möchte ich euch 2 sehr schöne Bilder Reihe 12 vom 23.06.2017 präsentieren. Diese wurden von Matthias Teichgräber geschossen und sehen in jedem Fall sehr eindrucksvoll aus.

by Matthias Teichgräber (www.MTeichgraeber.de)

by Matthias Teichgräber (www.MTeichgraeber.de)

Ich hoffe euch gefallen die Bilder genauso. Lasst doch einfach mal einen Kommentar hier.

Viele Grüße
Alex

Aufbereitung – Hübsch machen der Lady

Aufbereitung oder auch hübsch machen der Lady

Für jede Lady kommt die Zeit in der sie sich einmal richtig heraus putzen will, so war es auch am 13.12.2016 bei unserer Cabrio Lady Christine. Sie wollte mal wieder richtig heraus geputzt werden. Da sich noch dazu quasi jemand um diese Aufgabe beworben hat, gab es das Komplettpaket zu einem fairen Kurs.

Um den Vergleich zu ermöglichen gab es natürlich ein kleines Posing vorab.

Posing vor der Aufbereitung

Aufbereitung 1 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

 

Erst ein Bild von vorn mit Blick auf das V8 Herz.

 

Aufbereitung 2 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

 

Dann der Weißwand Reifen vorne links. Bei diesem wurde ein wenig geschummelt, das Bild ist schon nach einer ersten Grundreinigung, zu erkennen an dem dunklen Streifen unten 😉

Aufbereitung 3 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Ein Blick auf den Hut (das Verdeck) ist natürlich auch dabei.

 

 

Aufbereitung 4 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Und zum Schluss noch einmal von hinten rechts.

 

 

So weit zur Aufnahme des Zustands vor der Aufbereitung.

Posing nach der Aufbereitung

Es wurde dann mit viel Liebe zum Detail und vollständig ohne Maschinen das Lackkleid, das Verdeck sowie die Räder gereinigt und auf Hochglanz poliert.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, hier kommt nun auch das entsprechende Posing nach der Aufbereitung.

Aufbereitung 5 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

 

Als Erstes gibt einen Blick auf das super glänzende Heck von Christine.

 

 

 

 

Aufbereitung 6 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Dann wieder ein Blick von hinten rechts. Den Unterschied in der Kraft des Glanzes sieht man recht deutlich.

 

Aufbereitung 7 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Dann ein Blick von vorne rechts, jetzt kommen die Kontraste von Schwarzem Lack, Chromteilen, rot-weißer Innenausstattung und Weißwandreifen wieder sehr gut zur Geltung.

 

Aufbereitung 8 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Noch ein Blick auf die strahlende Chromfront, in welcher Frau genug sieht um den Lippenstift nach zu ziehen – der Test wurde nach meiner Info tatsächlich durchgeführt 😉

Aufbereitung 9

Ein Blick von vorne links und wie man sieht wurde auch am Weißwandreifen noch einmal nach gearbeitet um den dunklen Streifen zu entfernen.

 

Aufbereitung 10 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

Ein Blick von hinten links auf die Flossen und den glänzenden Chrom.

Aufbereitung 11 - 1959 Cadillac Series 62 Convertible

 

 

Und zu guter letzt noch ein kleiner Ausschnitt von Christines Namenstattoo.

 

 

Wir sind mit der Aufbereitung zufrieden und werden den Service sicher wieder mal in Anspruch nehmen. Herzlichen Dank an den Aufbereiter.

Falls jemand Interesse an den Kontaktdaten hat kann er sich gerne melden.

9. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt

Kurzmitteilung

9. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt – wir sind auch dort!

Ein Jahr ist vergangen und inzwischen steht der 9. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt vor der Tür. Dieser findet dieses Jahr am 16.10.2016 im Alberthafen statt und wird sicher ähnlich gut wie der 8. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt.

Damals war Det Müller vom RTL2 Format Grip zu Gast und lies sich von Christine und mir umher kutschieren. Hier nochmal der ganze Bericht vom letzten Jahr –> 8. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt.

Damit die Veranstaltung um so schöner wird sind natürlich Gäste wichtig, wenn euch noch dazu Amerikanische Fahrzeuge interessieren um so besser, dann haben wir definitiv Stoff zum quatschen.

Daher auch nochmal der Aufruf an ALLE die sich für Oldtimer interessieren und begeistern können, schnappt euch eure Familie und kommt im Alberthafen vorbei zum schauen, quatschen und einen schönen Sonntag verleben, die Amis findet ihr wie auch im letzten Jahr auf dem Gelände der Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden..

Ich werde mit meiner Cadillac Lady auch vor Ort sein und wir freuen uns auf viele nette Besucher zum plaudern.

9. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt - mit Cindy, Det und Alex 9. Dresdner Oldtimer- und Teilemarkt

Wedding Styleshoot

Wedding Styleshoot

Der 29.05.2016 war ein sehr voller Tag, am Morgen stand ein Wedding Styleshoot im Rockabilly Stil an und ab Mittag fand die Ausfahrt zur Aktion Car for Kids statt.
Also hieß es für Christine und mich früh aufstehen. Gegen 4 Uhr morgens waren wir bereits gemütlich auf dem Weg Richtung Zschopau für das Shooting.

Alle Dienstleister für das Shooting trafen sich bei der Firma TortenFantasy Zschopau für die Vorbereitungen, Frühstück und natürlich auch die ersten Bilder zum Shooting 🙂

Geplant war das Ergebnis des Shootings durch ein Wedding Magazin veröffentlichen zu lassen, im Nachgang haben die Redaktionen aller Magazine die Veröffentlichung abgelehnt, mal passte das Thema nicht ins Konzept, dann entsprachen die Bilder wieder nicht den Vorstellungen und so weiter und so fort.
Für alle die am Shooting mitgewirkt haben war es dennoch ein schönes Erlebnis und ein erfolgreicher Tag.

Am Shooting haben die folgenden Dienstleister/Personen mitgewirkt.

und natürlich wir

Das dabei entstandene Video vom Filmteam Chemnitz könnt ihr im folgenden bereits sehen, die zugehörigen Bilder werde ich noch nachliefern.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

 

 

Ich hoffe der Film gefällt euch genauso gut wie uns und ihr wendet euch an uns wenn ihr eure Hochzeit, euer Event oder ähnliches plant 🙂